www.reginhard.de

Unsere kleine Gruppe stellt sich auf Märkten in einer spätmittelalterlichen Darstellung vor. Weniger der "heroische Ritter" steht bei uns im Vordergrund, eher der einfache Söldner oder Hauptmann des 15. Jahrhunderts. In Rüstung und in Waffen lassen wir uns gern "anfassen". Das werte Volk soll sehen, womit sich der Söldner "herumplagen" musste.

Grundsätzlich ist aber jedem von uns überlassen, welcher mittelalterlichen Darstellung er zugeneigt ist.

Sofern Zeit vorhanden ist, fertigen wir Teile des Harnischs und Helme, stellen Kettenhauben oder -teile her.

Eine Spezialität dieser Seite soll eine umfangreichere "Burgen-Bildersammlung" werden, voausgesetzt, wir haben die Burgen auch besucht.

Ritterschaft aus Berlin / Mitglied seit 16.01.2009

  

 

 

www.weilerandervey.de

Das erklärte Ziel unseres Vereins ist stets die mittelalterliche Kultur zu fördern und durch eine gemeinwohlorientierte Vermittlung zu einer Auseinandersetzung mit der Geschichte anzuregen. Unser Augenmerk liegt auf der europäischen Geschichte im Zeitraum zwischen 500 und 1500 n. Chr. (umfasst also Früh-, Hoch- und Spätmittelalter sowie die Anfänge der Renaissance). Eine sachgerechte Darstellung wird insbesondere auch durch Reenactment / Living-History lebensnah geschaffen. Dies soll zur Nutzung überlieferten Wissens und alter Handwerkstechniken ermuntern.

Ritterschaft aus Nordrhein Westfalen / Mitglied seit 19.01.2009

 
 

www.krinvelde.de

Der Verein Freier Haufen zu Krinvelde e.V. ist ein Verein zur Förderung und Pflege mittelterlichen Brauchtums aus Krefeld. Wir zeigen das Leben von Söldnern im Feldlager und betreiben Schlachten-Reenactment. Für die Darstellung steht bei uns die Zeit der Kreuzzüge im Vordergrund. Dabei wird jedem freigestellt, für welche mittelalterliche Darstellung er sich entscheidet, schließlich soll jeder Spaß an seinem Hobby haben. 

Ritterschaft aus Nordrhein Westfalen / Mitglied seit 26.01.2009

  

www.templum-coloniae.de

Urkundlich ist Besitz des Templerordens in Köln und im Erzbistum Köln nachgewiesen. Es ist aber unklar, ob es sich bei dem Besitz in Köln um eine Komturei - einen Tempel - handelte. Der Kölner Tempel ist eine Reenactment-Gruppe, die in erster Linie versucht, die ritterliche Gemeinschaft des Templerordens wieder aufleben zu lassen. Wer sich mit dem Orden der Tempelritter beschäftigt, findet bei uns eine Heimat, aber wir sind keine Wiedererstehung des religiösen Mönchsritterordens - allein schon deshalb, weil die meisten von uns an der Rigorostät der zisterziensischen Regeln dieser Mönchsritter zerbrechen würden. Wir verstehen uns aber als Wahrer der Tradition der christlichen Ritterorden. Wenn Ihr Freude an ernsthaftem Reenactment und am Leben im Mittelalter habt, wenn Ihr Spaß daran habt, das alles in einer Gruppe zu tun - dann nehmt mit uns Kontakt auf!

Ritterschaft aus Nordrhein Westfalen / Mitglied seit 30.01.2009


www.carpe-noctem-online.de

Die Carpe Noctem ist eine Lagergemeinschaft mittelalterlich interessierter Personen, die Spaß an der Darstellung mittelalterlichen Lebens und Kochens entlang einer Rahmengeschichte haben.

Das Carpe Noctem ( CN ) Lager besteht aus einer Ansammlung von Einzellagern die autonom voneinander, aber dennoch "unter einem gemeinsamen Dach" aufbauen. Dieser Aufbau des aus vielen einzelnen Lagern bestehenden mittelalterlichen Heerlagers auf einer Fläche von über 2000 qm, machen die Darstellung der CN zu einem einmaligen, vielseitigen Gesamterlebnis für den Betrachter. Spätestens wenn am Abend die Feuer brennen, die vielen Fackeln und zahlreichen Laternen zwischen den Zelten erstrahlen, ist dieses Bild ein unvergesslicher Anblick der einem noch lange im Gedächnis bleibt.

Auf unserem Internetportal haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den geneigten Besuchern wissenswertes zum Thema Mittelalter zu vermitteln und hier gibt es viel über uns zu erfahren und so Ihr wollt vielleicht auch über Euch.

Ritterschaft aus Schleswig Holstein / Mitglied seit 02.02.2008


 

www.burgritter.eu

Wir sind eine kleine Mittelaltergruppe, die dem örtlichen Heimat- und Handwerksmuseum angeschlossen ist. Wir haben Spaß am erklären und zeigen. Neue Mitgliedern und intressierte Besucher laden wir gerne auf unsere Internetseite und auf die Stolberger Burg ein.

Ritterschaft aus Nordrhein Westfalen / Mitglied seit 04.02.2009


 

 

www.coelner-schar.de

Wir sind eine Interessengemeinschaft aus der schönen Domstadt Köln.

Unser Schwerpunkt liegt auf dem Sport "Freikampf mit mittelalterlichen Waffen". Die Kämpfe sind also, anders als beim Schaukampf, nicht abgesprochen und choreographiert.

Neben dem Freikampf nehmen wir mit unserem Söldnerlager auch gerne aktiv im In- und Ausland am "Lagerleben" teil.

Bei uns ist jeder willkommen, der so wie wir, eine Menge Spaß am Hobby "Mittelalter" hat. Näheres erfährst Du auf unserer Homepage.

Ritterschaft aus Nordrhein Westfalen / Mitglied seit 09.02.2009

 



 

www.populus-ex-wanda.de

Populus ex Wanda. das Volk aus Wahn, im süden Kölns.
Eine Interessengemeinschaft verschiedener Mittelalterinteressierter die sich ihre Bodenständigkeit bewahrtl.
Wir wollen immer "das Mittelalter zum Anfassen" und Miterleben leben.
Unsere Ritterschaft (die Lehnsritter zu Wanda) verbreitet Kurzweil und Information wo immer sie gebraucht wird.
Lagerleben, Waffenschau und -kunde sowie Bogenschiessen für Jedermann.

Ritterschaft aus Nordrhein Westfalen / Mitglied seit 10.02.2009
 
 





www.ritterschaft.info

Wir sind eine Gruppe von Menschen die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Leben im Mittelalter um 1300 zu präsentieren. Wir bilden ein hochherrschaftliches Lager um die fiktive Person des Kürfürsten Uwe zu Dortmund. Neben Führungen durch das Lager bieten wir auch gestellte Schwertkämpfe, Jonglage, Akrobatik und Feuergaukelei.

Ritterschaft aus Nordrhein Westfalen / Mitglied seit 13.02.2009

 
 
 




www.freyerritterschaftzulandsberg.de

Die Freye Ritterschaft zu Landsberg ist eine Interessengemeinschaft (IG) ohne            Gewinninteressen! Die IG verfolgt das Ziel der geschichtlichen Darstellung des Johanniterordens in der Zeit des 12. / 13. Jahrhunderts.
Zu dem ist sie Teil der großen Streitmacht Pax-Sancta, wo Arabische Schriftgelehrte, Imame, Streiter dort auf jüdische Ärzte und Gelehrte so wie auch christliche Ritter und Priester aller Fraktionen (Johanniter, Lazarus, Deutscher Orden) treffen.

Ritterschaft aus Bayern / Mitglied seit 17.02.2009

 
 
  



www.rdbb.de.vu

Der Ritter-Orden des Grabmals zu Jerusalem entstand während der Kreuzzüge. Ursprünglich waren die Ritter der Armee Jerusalems während der Kreuzzüge König Balduin IV. unterstellt. Die blaue Farbe des Gewands und das Wappen mit den fünf Kreuzen auf der Brust zeichneten die Ritter Jerusalems aus. Nur das Gewand des König selbst wurde durch goldene Ergänzungen von den anderen abgehoben.

Ritterschaft aus Rheinlandpfalz / Mitglied seit 18.02.2009